Umwelt

UNSERE UMWELT IST EIN KOSTBARES GUT. DIE SCHÖPFUNG ERHÄLT BEIM AKTUELLEN TEMPO DES WIRTSCHAFTLICHEN UND TECHNOLOGISCHEN FORTSCHRITTS ZU WENIG BEACHTUNG.

Umweltschutz ist (anderseits) ohne persönliche Selbstverantwortung nicht möglich. Die Eigenverantwortung muss darum in allen Bereichen – z.B. Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Freizeit – gestärkt werden. Ideologisch motivierte Kurzzeitdebatten («Borkenkäfer», «Klima») sind nicht zielführend.

Die EDU will eine sachbezogene Diskussion. Gefragt sind nicht Hysterie und Panikmache, sondern faktenorientierte Analysen und nachhaltige Massnahmen, etwa Reduktion des Energieverbrauchs, Investitionen in umweltfreundliche Technologien und sorgfältiger Umgang mit Landreserven.

… für das, was uns umgibt.


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.Required fields are marked *